Scan & Save Buchhaltung ist viel mehr, als Belege zu verbuchen…

Tatsächlich beginnt je nach Unternehmensstruktur die Buchhaltung bereits bei den Vorgängen, von denen ein Unternehmen „lebt“, der Rechnungslegung. Entweder ist das die Tageskasse oder ein Faktura- bzw. Warenwirtschaftssystem.

Das Ergebnis von beiden sind Buchungsbelege in Form von Kassenbons oder Rechnungskopien. Beides entwickelt mehr oder weniger Verwaltungsaufwand. Aufwand den keiner will und keiner braucht. Am wenigsten das Unternehmen.

Ablage, Alphabet, Suchen und nicht finden. All das kennen Sie. Nicht zuletzt ist die ganze Ablage auch noch mit Kosten verbunden.

Das ist nur ein Teil der ganzen Buchhaltungsablage. Eingangsrechnungen, Bankbelege, Kostenbelege und die Personalunterlagen für die Lohn- und Gehaltsabrechnung.

Das organisieren wir bei Dr. Schubert & Kollegen ganz anders. Wir „lernen“ Ihren einzelnen Arbeitsbereichen im Unternehmen, digital zu speichern, wenn sie das nicht schon längst können. Der Aufwand ist minimal.

Jeder Beleg, jedes Dokument wird entweder gescannt oder es steht von Anfang an digital, zum Beispiel als PDF, zur Verfügung.

Der „Transport“ zu myKanzlei, unserem online Mandanten-Archiv ist nur ein Mausklick. Der ganze, bisherige Aufwand in Ihrem Unternehmen hat sich damit erledigt. Auch der Belegordner, in dem Sie bisher alles für die Buchhaltung gesammelt und dann wieder einsortiert haben, entfällt.

Im Gegenzug haben Sie online Zugang zu Ihren Belegen, Verträgen und Dokumenten mit vielen weiteren Serviceleistungen, die Sie heute nicht haben.

Die Buchhaltung selbst hat zwei Aufgaben:

Ihre aktuelle Unternehmer-Information: Ganz im Vordergrund steht Ihre Information in Form von temporären Auswertungen. Ein Blatt Papier reicht oft aus, wenn es richtig aufgebaut ist.

Die Erfüllung gesetzlicher Vorschriften: Daneben stehen natürlich die Vorschriften der Finanzverwaltung mit der eingebundenen, 10-jährigen Aufbewahrungspflicht und die steuerlichen Erklärungen.

All das ist unser Job, steuern Sie Ihr Unternehmen, den Rest steuern wir.